Fährte

Rottweiler-Sport: Fährtenarbeit

Die Fährte ist ein komplexer Teil der Hundeausbildung. Dabei legt der Fährtenleger (bei einer Eigenfährte der Hundeführer; bei einer Fremdfährte jemand Fremdes) eine Spur, meistens auf einer Wiese oder einem Acker, die nach einer abgelaufenen Zeit vom Hund „erschnüffelt“ werden muss. Je nach Länge der Zeit, die die Spur ruht, ist es schwieriger sie zu riechen.

Die Fährtenarbeit gehört zur Ausbildung eines Hundes.

Die Fährtenarbeit gehört zur Ausbildung eines Hundes.

Die Fährte an sich enthält verschiedene Winkel und Gegenstände, die der Leger hinterlässt. Der Anfang einer Fährte ist gekennzeichnet mit einem Stab, dieser Punkt wird Abgang genannt. Mit einem Befehl fängt der Hund hier an zu suchen, der Hundeführer läuft hinter ihm, an einer 10 Meter langen Leine, hinterher. So wird versichert, dass der Hundeführer keinen Einfluss auf den Hund ausüben kann.

 

Zum Beginn der Ausbildung sollte der Hund schon 20 Minuten nach dem Legen der Fährte die Spur aufnehmen, für die Fährtenhundeprüfung 1 und 2 ist die Fährte dann 3 Stunden alt.

Die Leistungen der Hunde werden in drei verschiedene Kategorien unterschieden:

  • fährtenfest: Fährte wird aufgenommen und verfolgt, bei Verleitungen weicht der Hund aber ab.
  • fährtensicher: Fährte wird aufgenommen, jüngere und ältere Verleitungen werden ignoriert.
  • fährtenrein: Fährte wird aufgenommen, der Hund ignoriert dabei alle Verleitungen.

 

Fährtenhund-Prüfung

Hier haben wir eine Tabelle erstellt, die euch die Unterschiede zwischen den einzelnen Prüfungen klar machen soll. Wir hoffen, sie hilft euch weiter!

FH 1 FH 2 FH 3
Zulassungs-voraus-setzung Mindestalter: 18 Monate
VDH-BH/VT-Prüfung bestanden haben.
Mindestalter: 20 Monate,
FH 1 bestanden haben.
 wird noch recherchiert!
Länge: mind. 1.200 Schritte mind. 1.800 Schritte
Liegezeit: 180 Minuten 180 Minuten
Gegen-stände: 4 Stk  7 Gegenstände (6×3, 1×2)
Beson-derheit: 6 rechte Winkel,
mind. 2x Schnitt von einer frischeren Fremdfährte.
7 Winkel, mind. 2 spitze Winkel und einen Bogen. Mind. 2x Schnitt von einer frischeren
Fremdfährte.
Zeit: 30 Minuten
Punkte: Halten der Fährte:
80 Pkt.
Pro Gegenstand: 5 Pkt.
Halten der Fährte:
80 Pkt.
Pro Gegenstand:
5 Pkt.
Weitere Info`s Prüfungsordnung FH 1 Prüfungsordnung FH 2

Bewetung der FH:
Höchstpunktzah: 100 Punkte

  • Vorzüglich: 96 – 100
  • Sehr Gut:  90 – 95
  • Gut: 80 – 89
  • Befriedigend: 70 – 79
  • Mangelhaft: 0 – 69